Recap E-Commerce Konferenz 2018

merchantday 2018 Recap der E-Commerce Konferenz

Von 20 auf 330 auf 650 Teilnehmer in 2 Jahren – kurz um: Der merchantday 2018 war ein voller Erfolg. Als Veranstalter ist man natürlich immer bemüht, es allen Parteien rechtzumachen: Sponsoren, Teilnehmern und Speakern. Bis auf ganz wenige Ausnahmen ist uns das auch in diesem Jahr wieder gelungen. Und die Herausforderungen im Vergleich zum letzten Jahr sind deutlich gestiegen: neue Location, Expo mit deutlich mehr Ständen, 2 parallele Tracks mit mehr Speakern und generelle Verbesserungen (z.B. Catering-Qualität, Beamer- und Soundtechnik etc.) zum letzten Jahr. Wir haben uns viel Feedback eingeholt und auch gezielt nach Kritik gefragt – das Überraschende: Die Stimmen war fast ausnahmslos sehr positiv bis begeistert. Ein besseres Lob kann man als Veranstalter nicht bekommen.

merchantday 2018 Video Recap

Convention Center der Deutschen Messe – Die neue Location

Eine der größten Herausforderungen für den merchantday 2018 war der „Umzug“ vom Wienecke Hotel ins Convention Center der Deutschen Messe. Ein wichtiges Learning des merchantday 2017 war die große Nachfrage an Ausstellern, die im Event-Bereich einen eigenen Messestand aufbauen wollten. Vergangenes Jahr hatten wir gerade einmal 6 Plätze für solche Sponsoren-Stände, welche auch in wenigen Wochen ausverkauft waren. Das Überraschende in 2018: trotz 4-mal mehr Standfläche dauerte es ebenfalls wieder nur wenige Wochen, bis die meisten Plätze „verkauft“ waren.

Eine weitere Herausforderung: Zwei Vortragssäle und buchbare Workshop-Räume für die Sponsoren. Im letzten Jahr fand alles in nur einem Raum stand. 2018 erstreckten sich die Vorträge über 2 Räume sowie separaten Schulungsräumen, welche von den Sponsoren für ihre eigenen Workshops während der Konferenz genutzt werden konnten. Dank professioneller Event-Technik und den Erfahrungen aus 2017 lief aber alles rund und beide parallele Tracks fingen fast immer zeitgleich an und hörten synchron wieder auf, sodass alle Gäste die Pause zwischen den Vorträgen zum Wechseln der Räume problemlos nutzen konnten.

21 Speaker – großartiges LineUp 2018

Handverlesene Themen und Speaker-Liste: Eine Konferenz steht und fällt mit den Vorträgen und Vortragenden. Es kommt nicht nur auf die Inhalte, sondern auch den Entertaining-Faktor an und auch hier hatte der merchantday 2018 einiges zu bieten: Kleine Gesangseinlagen auf der Bühne (Danke Christian für deine Performance), trockener bis schwarzer Humor, praxisnahe Analysen und sympathische Success-Stories. Kurzum: Das Rahmenprogramm war genial und genauso kam es bei den über 600 Zuhörern an.

Neu in diesem Jahr war auch das Speaker-Voting, das auf rege Teilnahme und große Neugier gestoßen ist. Für uns war es ein Testlauf, daraus in den nächsten Jahren mehr zu machen. Für die Speaker war es ein tolles, direktes Feedback zu ihren Vorträgen. Am Ende wurden die besten 3 Speaker prämiert und mit einem kleinen Pokal gewürdigt. Den dritten Platz belegte Philip Kleudgen, den zweiten Bernhard Rauscher und auf den ersten Platz kam Uwe Hamann. In direkten Gesprächen und nachgelagertem Feedback mit vielen Teilnehmern resultierte die Platzierung der drei Top-Speaker in der Kombination aus verständlicher Fachlichkeit, Authentizität und Sympathie.

Erstaunlich am Feedback war, dass fast alle Speaker viele positive Stimmen bekommen haben. Das Timeboxing war zum Teil für einige Vortragende sehr hart getaktet, wurde aber gut eingehalten und garantierte so trotz eines verspäteten Anfangs einen punktgenauen Zeitplan.

Amazon-Keyword-Contest „Hannoveraner Amalytiker“ von Amalyze

amazon-keyword-contest-hannoveraner-amalytikerWenige Tage vor der Konferenz trat Michael Gabrielides, Speaker der Konferenz und Gründer vom Amazon-Analyse-Tool Amalyze, mit der Idee eines Amazon-Keyword-Contests an uns heran. Das Prinzip dahinter ist recht einfach: Die Teilnehmer hatten genau den Konferenztag Zeit, ein Kunstwort mit 0 Suchergebnissen auf Amazon, mit einem beliebigen Produkt zu optimieren. Wer dann am Ende des Tages es geschafft hatte, mit seinem Produkt auf die ersten 3 Suchtreffer in der Amazon-Suche zu kommen, hat einen coole Preis gewonnen. Die Idee war natürlich super und wurde auch prompt und ganz spontan ins Warmup eingebunden. Das diesjährige Kunst-Keyword lautete „Hannoveraner Amalytiker“, auf das über 40 Teilnehmer fleißig optimiert haben. Eine interessante Erkenntnis aus dem Amazon-Keyword-Contest war, dass der Suchbegriff schon mit sehr wenigen Suchanfragen in den Amazon-Autosuggest gelandet ist und sogar noch vor der Suchphrase „Hannover 96“ platziert war. In jedem Fall war der Contest ein toller Mehrwert für die Veranstaltung – das schreit nach einer Wiederholung für den merchantday 2019.

Besten Dank an dieser Stelle an die Jungs von Amalyze für die coole Idee und den gesponserten Hauptpreis, Tickets für die „Seller Connect“ in Amsterdam.

Großes Karibik-Gewinnspiel 2018 von ShopDoc

merchantday-2018-karibik-gewinnspiel-shopdocBereits länger geplant war ein großes merchantday Gewinnspiel mit dem Amazon-Tool-Anbieter ShopDoc, welche auch als Sponsor mit einem eigenen Stand auf dem der Expo vertreten waren. Hier ging es vor allem um Kreativität und Ideenreichtum sowie Facebook-Aktivität der Teilnehmer. Vor einer großen Foto-Wand mit der Karikatur von Jeff Bezos sollte man ein Selfie im ShopDoc-Shirt bei Facebook posten. Die Nutzer mit den meisten Likes auf ihre Fotos wurden am Abend nach den Vorträgen mit großartigen Preisen belohnt: Platz 3 bekam ein brandneues iPad, Platz 2 das neueste iPhone und der Sieger mit den meisten Likes gewann sogar eine Karibikreise im Wert von 3.000,00 EUR. Es gab ein enges Rennen und es blieb bis zum Schluss spannend. Aufgrund einer kleinen Panne bei den Stimmenauszählungen verloste ShopDoc spontan ein zweites iPad und machte damit einen vierten Gewinner sehr glücklich. Den zweiten Platz, ein neues iPhone gab der Gewinner Michael Atug gleich als Spende für den Verein „Herzenswünsche“ frei.

Auch das Gewinnspiel war ein besonderes Highlight des merchantday 2018 – vielen Dank an das ShopDoc-Team für die Idee und tollen Preise.

Amazon- und ebay-Live-Hack 2018

Da unser merchantday Live-Hack auch 2017 schon so gut ankam, war dieses Special auch für 2018 wieder gesetzt. Neu war in diesem Jahr auch eine Erweiterung durch eine ebay-Live-Analyse. Ebay-Speakerin Maria Simon und ebay-Profi Michael Atug analysierten sehr detailliert einige Produkte der Teilnehmer und zeigte noch einmal gut das Potential auf, das es auch auf ebay für Optimierungen gibt. Danach ging es dann in die „große Runde“ – den Amazon-Live-Hack. Auch hierfür wurden zahlreiche Produkte vorab von Konferenzteilnehmern eingeschickt, welche von den merchantday-Speakern live genau unter die Lupe genommen wurden. So manch einer zuckte bei den direkten Worten zu Verbesserungen und nicht genutztem Potential seiner Amazon-Listing schon einmal zusammen. Genau diese Offenheit und Direktheit ist es aber, was den merchantday Live-Hack auszeichnet und trotz später Stunde noch einige hundert Teilnehmer bis zum Schluss an die Stühle fesselt.

Premium Buffet und Edel-Gin am Abend

Ein wichtiges Anliegen war es für uns als Veranstalter, den zahlreichen Teilnehmern ein erstklassiges Buffet, ausreichend Getränke und eine würdige Abendversorgung anzubieten. Im direkten Vergleich mit anderen, ähnlichen Events ist der merchantday einer der günstigsten Konferenzen. Dennoch war es immer das Ziel, nicht günstig mit billig gleichzusetzen. Unser Antrieb ist weniger die Gier nach Profit, sondern viel mehr das Ziel, eine mehrwertige und hochwertige Konferenz zu etablieren. Der kulinarische Faktor ist dabei ein wichtiger Punkt und auch hier spiegelte die Begeisterung der Teilnehmer in dieser Sache genau das wieder.

Auch abends wurde neben ein paar Snacks auch getränketechnisch nochmals gut aufgetafelt. Begleitet von DJ-Live-Sounds und unterfüttert mit edlem Gin und anderen Getränken wurde nochmals ausgiebig diskutiert, Kontaktdaten ausgetauscht und gefeiert. Gegen Mitternacht zog ein kleiner Trupp noch weiter durch das Nachtleben in Hannover und damit war der merchantday 2018 schon wieder vorbei.

Kritik am merchantday 2018

Über 10 Monate intensive Planung sind in die diesjährige Konferenz geflossen, um alles so rund und perfekt wie möglich zu machen. Dennoch kann es vorkommen, dass sich kleine Fehler einschleichen und Lücken bleiben. Wie auch im letzten Jahr gehen wir offen damit um und freuen uns immer über konstruktive Kritik. Folgende Punkte wurden häufiger genannt:

  • Mehr Platz für Aussteller
  • Bessere Anfahrtsskizze mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Zweiter Vortragsraum zu klein
  • Besseres Rahmenprogramm für die Aftershow-Party außerhalb der Location
  • Gezielter Workshop-Tag vor oder nach der Konferenz
  • Lieber 3 statt 2 parallele Vortragsräume und dafür mehr Zeit zwischen den Vorträgen
  • Timetable als druckbares, kompaktes Handout / PDF-Download

Die letzten Wochen waren wir alles andere als untätig und können jetzt schon einmal sagen, dass wir ein Großteil der Verbesserungsvorschläge für den merchantday 2019 umsetzen werden.

Lob am merchantday 2018

Erfreulicherweise gab es auch enorm viele positive Stimmen der diesjährigen Konferenz und das sowohl von den Teilnehmern, als auch von den Speaker und Sponsoren. Nach unserer Auffassung wird eine Konferenz nur dann nachhaltig erfolgreich, wenn alle drei Parteien zufrieden nach Hause gehen – genau das scheint uns einmal mehr mit dem merchantday 2018 gelungen zu sein. Folgendes ist (zusammengefasst) positiv angekommen:

  • Sehr gute Organisation mit runden Abläufen
  • Mehrwertige Inhalte, unterhaltsame Moderation und gute Speaker-Auswahl
  • Extrem leckeres Buffet und gute Getränke-Auswahl am Abend
  • Bestes Preis-Leistungsverhältnis im Vergleich zu anderen Konferenz
  • Tolle Location mit guter Technik (Beamer & Sound)
  • Gutes Timing der parallelen Vorträge
  • Günstiges Startup-Ticket

Danksagung

Dass der merchantday auch in diesem Jahr ein so großer Erfolg wurde, hängt nicht nur von uns selbst und unserer Organisation ab. Deswegen möchten wir uns nochmals ganz herzlich bei den vielen Teilnehmern bedanken, die uns das Vertrauen geschenkt haben und so zahlreich erschienen sind. Auch lieben Dank an die Sponsoren, die ein solches Event mitfinanzieren und damit auch die günstigen Ticketpreise ermöglichen. Dank gebührt auch den tollen Speakern: Uwe Hamann, Bernhard Rauscher, Philip Kleudgen, Till Andernach, Christian Kelm, Jens Armbrecht, Fabian Nest, Michael Gabrielides, Christa Chen, Maria Simon, Nicole Buck, Stefanie Kutzera, Khalil Agheli Zadeh, Manfred Gottschling, Robin Iyanoye, Maik Busch, Felix Gassmann, Stefan Karalic, Michael Kempe und Moritz Lukas (kurzfristig als Ersatz eingesprungen) – ihr wart großartig und habt alle die Bühne gerockt.

Die Messlatte für nächstes Jahr wurde damit schon einmal wieder höher gelegt und die Planung des merchantday 2019 läuft bereits seit einigen Wochen wieder.

merchantday 2018 Fotos

Weitere Recaps zum merchantday 2018

Was uns im Nachgang besonders begeistert hat, waren die vielen, tollen Berichte zu unsere E-Commerce-Konferenz in Hannover. Besonders das extrem ausführliche und detaillierte merchantday Recap von Anna Pianka verdient einen kleine Extra-Applaus. Das motiviert in jedem Fall für das nächste Jahr!

https://www.onlinehaendler-news.de/veranstaltungen/31472-recap-merchantday-2018-hannover-input-ideen.html

By | 2018-06-08T09:51:56+00:00 Juni 6th, 2018|Blog|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.