Unser sponsor tricoma im Interview

Wir freuen uns den Sponsor tricoma auf der Amazon-Konferenz merchantday begrüßen zu dürfen. tricoma ist eine Versandhandelssoftware für den Onlinehandel auf Amazon, eBay, diversen Shopsystemen wie Shopware und vielem mehr.

Die Software ist spezialisiert, die kompletten Themen wie Zahlungsabgleich, Rechnungsstellung oder Lieferscheinanlage zu automatisieren. Durch die Scanstation von tricoma wird auch der komplette Versandprozess z. B. mithilfe von Picklisten und Versandlabeldruck automatisiert. Wir haben mit dem Geschäftsführer von tricoma, Mario Alka, ein Interview geführt um herauszufinden was tricoma ausmacht.

merchantday: Erzähle uns doch mal – Wer seid ihr und wo kommt ihr her?

Wir von tricoma sind ein mittelständisches Unternehmen aus dem schönen Frankenland. Uns gibt es mittlerweile schon seit knapp 10 Jahren und seit ca. 5 Jahren haben wir uns auf den Bereich eCommerce spezialisiert. Früher haben wir eher Analysen und Charts für Finanzplattformen entwickelt.

merchantday: Wie kommt es dann, dass ihr euren Fokus stärker auf eCommerce verschoben habt?

Eigentlich nur wegen der Nachfrage. Unser Unternehmen ist hauptsächlich nachfragegetrieben ausgerichtet, sodass viele Entwicklungen in unserem System nur durch spezielle Kundenwünsche gekommen sind.

Dies hat den Vorteil, dass wir so nahe an der Praxis sind, das Problem erkennen und dies direkt mit unserer Programmierung lösen, statt einfach „wild darauf los“ zu entwickeln.

merchantday: Warum tricoma und kein anderer Anbieter – was zeichnet euch aus?

Es gibt viele Anbieter am Markt und ich denke funktionstechnisch hat jedes System seine Vor- und Nachteile.

Meiner Meinung nach ist unser großer Vorteil die Erfahrung aus dem eigenen Handel. Wir sind auf vielen Verkaufsplattformen mit verschiedensten Artikeln selbst aktiv, so z.B. auch auf eBay und Amazon. Wir selbst haben dadurch schon viele Artikel dort gelistet, verkauft und mittlerweile über 100.000 Sendungen verschickt.

Genau das spürt man in unserer Software, da wir alle Prozesse im eigenen Unternehmen durchlebt haben. Manchmal ist in einer Software wirklich nicht perfekt gelöst – erst wenn man auch wirklich selbst die Tools aktiv nutzt, erkennt man diese Probleme schnell und kann dem entgegenwirken.
Jeder der frisch bei uns im Unternehmen anfängt – egal ob Entwicklung, Verwaltung oder Support – muss bei uns im Handel ein Praktikum machen.

Das lässt die Leute umdenken und die „Arbeit einfach besser machen“.

merchantday: Und wo soll die Reise hingehen?

Wir werden auf jeden Fall in unserem eCommerce Bereich bleiben und diesen weiter ausbauen. Unser größtes Ziel ist es, hier einfach alles was nur irgendwie möglich ist, zu automatisieren und zu optimieren. Vieles haben wir die letzten Jahre bereits geschafft, aber es gibt hier und da immer noch einige kleine Baustellen.

merchantday: Vielen Dank für das Interview.

By | 2017-06-02T18:22:40+00:00 Juni 2nd, 2017|Blog|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment